EVE informiert über Geschäftsjahr

28.05.2019

Im Rathaus des Marktes Essenbach fand am 23. Mai 2019 die jüngste Sitzung des Aufsichtsrats der Energieversorgung Ergolding-Essenbach statt. Dabei informierte EVE-Geschäftsführer Herbert Schramm die anwesenden Aufsichtsratsmitglieder unter anderem über das Geschäftsjahr 2018 und die aktuelle Geschäftsentwicklung. „Trotz der milden Temperaturen konnte die EVE im letzten Geschäftsjahr einen Energieabsatz von 89,2 Millionen kWh Erdgas, die Erzeugung von 1,5 Mio. kWh Strom und einen Umsatz von 4,1 Millionen Euro verzeichnen. Es wurden 346 T€ in die Gasnetzerweiterung investiert, an das bereits über 2.700 Kunden angeschlossen sind. Somit ist die EVE auch im 25. Geschäftsjahr auf Wachstumskurs.“

Nach der EVE-Aufsichtsratssitzung präsentieren sich die Geschäftsführung und der Aufsichtsrat der EVE der Kamera (v.l.): Petra Kantel (Prokuristin EVE), Herbert Schramm (Geschäftsführer EVE), Armin Bardelle (Werkleiter Stadtwerke Landshut), Andreas Strauß (Aufsichtsratsvorsitzender EVE und Bürgermeister von Ergolding), Dieter Neubauer (Bürgermeister von Essenbach), Marcus Böske (Geschäftsführer ESB), Georg Kammermeier (Marktrat Ergolding), Max Wimmer (Marktrat Essenbach), Norbert Kindermann (Geschäftsführer ESB).
Top