2. Aufsichtsratssitzung der Energieversorgung Ergolding-Essenbach 2017

21.11.2017

Die 2. Aufsichtsratssitzung dieses Jahres fand am Dienstag, 21. November 2017 im Sitzungssaal des Rathauses Ergolding statt.

Nachdem EVE Geschäftsführer Herbert Schramm die Sitzung eröffnet hatte, begrüßte er die Mitglieder des Aufsichtsrats, besonders Herrn Marcus Böske, der seit 01.07.2017 für Herrn Bähre als stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats tätig ist.

Unter anderem informierte er über die Preisreduzierung der EVE, die zum 01.01.2018 in Kraft tritt: Sie gestaltet sich folgendermaßen:
Senkungen in der Grundversorgung - 3 %, im Vario Tarif - 5 % und im Fix24 Tarif - 10 %.Herr Schramm informiert des Weiteren darüber, dass sich ca. 50 Prozent der Kunden derzeit noch in der Grundversorgung befinden. Es wurden alle Kunden angeschrieben und auf die neuen Tarife aufmerksam gemacht.
Die Bonusaktion zur Umstellung von einer anderen Energieart auf Erdgas wird bis Mitte 2018 verlängert.
Über die laufenden Werbeaktionen der EVE wurde berichtet: z.B. die Großflächen-Plakataktion für die Gaspreissenkung zum 01.01.2018, die Werbung auf Bäckertüten, Bandenwerbung, Plakatwerbung für das Freizeitbad Ergomar und Werbeanbringung auf dem Vereinsbus des SV Essenbach.
Auch dieses Jahr bekommen die beiden Kommunen Ergolding und Essenbach wieder eine Weihnachtsspende von jeweils 1.500,00 €.
Auf Wunsch der beiden Kommunen wird die Spende in Höhe von insgesamt 3.000,00 € in diesem Jahr komplett der Kinderpalliativ-Station des Kinderkrankenhauses Landshut zu Gute kommen.

v.l.n.r.: Herr Strauß (Bürgermeister Ergolding), Herr Schramm (Geschäftsführer EVE), Herr Neubauer (Bürgermeister Essenbach)
Top