Kooperation auf kommunaler Ebene
Die EVE ist ein Zusammenschluss kommunaler Partner. Zu den Gesellschaftern zählen der Markt Ergolding, der Markt Essenbach, die Stadt Landshut und die Energie Südbayern GmbH.

Vier Gesellschafter, ein Ziel

1993 gründeten der Markt Ergolding, die Stadt Landshut und die heutige Energie Südbayern GmbH die Energieversorgung Ergolding GmbH. Kurze Zeit später trat der angrenzende Markt Essenbach der Gesellschaft bei. Aus der Energieversorgung Ergolding GmbH wurde die Energieversorgung Ergolding-Essenbach GmbH. Gemeinsam verfolgen die vier Gesellschafter ein Ziel: die Region und ihre Bürger zuverlässig mit Erdgas zu versorgen und die regionale Energiezukunft aktiv mitzugestalten.

Daten und Fakten zu den Gesellschaften

Die Anteile der Gesellschaften der Energieversorgung Ergolding-Essenbach GmbH setzen sich folgendermaßen zusammen:

Die kaufmännische und technische Betriebsführung der EVE wird von der Energie Südbayern GmbH wahrgenommen.


„Die interkommunale Zusammenarbeit auf dem Energiesektor hat sich für uns in jeder Hinsicht als Erfolgsfaktor erwiesen.“

Andreas Strauß, Erster Bürgermeister des Marktes Ergolding
Dieter Neubauer, Erster Bürgermeister des Marktes Essenbach
Nach der EVE-Aufsichtsratssitzung (v.l.): Dieter Neubauer (Aufsichtsratsvorsitzender EVE und Bürgermeister von Essenbach), Max Wimmer (Aufsichtsrat EVE und Marktrat Essenbach), Werner Bähre (stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender EVE und Geschäftsführer ESB), Norbert Kindermann (Aufsichtsrat EVE und Geschäftsführer ESB), Hans Geltinger (Aufsichtsrat EVE und Werkleitung Stadtwerke Landshut), Georg Kammermeier (Marktrat Ergolding), Josef Loibl (Aufsichtsrat EVE und Marktrat Ergolding), Andreas Strauß (Aufsichtsrat EVE und Bürgermeister von Ergolding), Petra Kantel (Prokuristin EVE und Fachbereichsleiterin Controlling ESB), Herbert Schramm (Geschäftsführer EVE und Regionalleiter ESB).
Top