EVE spendet für die Kinder-Palliativversorgung

19.12.2017

Die Energieversorgung Ergolding/Essenbach GmbH (EVE) bedankte sich auch in diesem Jahr für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den beiden Gesellschafter-Gemeinden Ergolding und Essenbach in Form einer Weihnachtsspende. Die diesjährige Spendensumme von 3000 Euro reichen die Gemeinden gemeinsam weiter und unterstützen damit die ambulante medizinische Palliativversorgung der Kinder und Jugendlichen des Kinderkrankenhauses St. Marien. Traditionell fördern die EVE und die Gemeinden mit einer Weihnachtsspende soziale,kulturelle oder gemeinnützige Projekte in der Region. Mit der ambulanten Kinder-Palliativversorgung wird diesmal eine soziale Einrichtung unterstützt, die sich mit ihrer wichtigen Arbeit in der gesamten Region Niederbayern engagiert. Das Palliativteam am Kinderkrankenhaus betreut unheilbar kranke Kinder und Jugendliche, mit dem Ziel,ein höchst mögliches Maß an Lebensqualität zu ermöglichen. Das Palliativteam steht rund-um-die Uhr zur Verfügung und ist jederzeit in der Lage, die Kinder und deren Familien zu Hause aufzusuchen."Auf Weihnachtsgeschenke wollten wir auch in diesem Jahr verzichten und uns stattdessen bei unseren beteiligten Kommunen erneut durcheine sinnvolle Fördermaßnahme für die stets ausgezeichnete und konstruktive Zusammenarbeit bedanken",erläutert Herbert Schramm,Geschäftsführer der EVE.

Top